Untermünkheim Sattelzug von Fahrbahn abgekommen

Untermünkheim / POL 30.06.2018
Ein Sattelzug ist am Freitag auf der A 6 von der Fahrbahn abgekommen. Die Ursache ist noch unklar.

Aus bislang unbekannten Gründen ist am Freitag ein Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen. Dies geschah gegen 14.50 Uhr. Der Sattelzug war auf der BAB 6 in Richtung Nürnberg unterwegs als er zwischen den Anschlussstellen Kupferzell und Schwäbisch Hall nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er überfuhr mehrere Leitpfosten, Schilder und die dortige Schutzleitplanke. An dieser blieb er dann nach circa 20 Metern hängen. Dabei riss er sich die Ölwanne auf und verteilte das Öl auf einer Länge von ca. 15 Metern, berichtet die Polizei.

Zur Bergung musste der rechte Fahrstreifen der BAB 6 bis gegen 20 Uhr gesperrt werden. Das ausgetretene Öl konnte von der Autobahnmeisterei durch oberflächliches Abtragen des Erdreiches wieder aufgefangen werden. Der entstandene Schaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel