Nachdem ein versuchter Raubüberfall in Künzelsau gescheitert ist, ist ein Tatverdächtiger mit einem Linienbus geflohen. Das teilte die Polizei mit. Am Mittwochabend gegen 18 Uhr hatte er mit einem vorgehaltenen Messer versucht, die Tasche eines wartenden Fahrgast zu rauben. Der wehrte sich jedoch, sodass der Tatverdächtige geflohen ist.

Die Polizei beschreibt ihn so:

  • etwa 30 Jahre alt
  • normale Statur
  • etwa 1,70 Meter groß

Er ist am Bushbahnhof mit einem Bus der Linie 28 (Künzelsau – Gaisbach – Schwäbisch Hall) davongefahren. Hinweise zur Tat nimmt die Kripo Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 entgegen.