Schwäbisch Hall / pol  Uhr

Die Polizei hat einen 18-Jährigen festgenommen, dem sie mindestens fünf Straftaten vorwirft, teilte ihre Pressestelle am Donnerstag mit. Einer davon sei räuberischer Diebstahl: In Schwäbisch Hall sei er in der Lehrerakademie auf der Comburg zwar auf frischer Tat beim Diebstahl ertappt worden, von einem Angestellten. Nach einer Rangelei sei ihm aber die Flucht gelungen.

Außerdem soll er sich Ende Mai in einem Imbiss ohne Erlaubnis aufgehalten und einen Mitarbeiter verletzt haben:

In einem Imbissladen in der Schwatzbühlgasse ist es am Montag zu einem Kampf gekommen.

Am Mittwoch konnte in Hall der 18-Jähriger festgenommen werden, der dieser Taten dringend verdächtigt wird. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn, Zweigstelle Schwäbisch Hall, wurde der Mann einer Haftrichterin vorgeführt, die eine Untersuchungshaft anordnete. Die Ermittlungen dauern an.