Schwäbisch Hall Radfahrer schwer verletzt

Schwäbisch Hall / POL 08.07.2018
Ein 38-Jähriger Radfahrer ist am Samstag Abend auf Höhe des Adolf-Würth-Airports gestürzt. Er trug keinen Helm.

Ein 38-jähriger Radfahrer hat am Samstag, gegen 23.05 Uhr, die Tüngentaler Straße von Althausen in Richtung Ostumfahrung befahren. Auf Höhe des Adolf-Würth-Airports fuhr er frontal gegen die auf der Straße aufgestellte Straßensperrung und kam zu Fall. Der Radfahrer, der lediglich mit einem T-Shirt, einer kurzen Hose und einem Strohhut bekleidet war, zog sich schwere Verletzungen zu und wurde ins Diakoniekrankenhaus eingeliefert. Sein Fahrrad war ohne Beleuchtung. Der Schaden beläuft sich auf circa 200 Euro, schreibt die Polizei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel