Schwäbisch Hall Radbolzen lose: Zeugen gesucht

SWP 10.12.2013
Ein Mercedes hat in der Zeit zwischen Freitag, 19 Uhr, und Samstag, 13 Uhr, auf dem Friedensberg neben dem Wald geparkt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand löste ein Unbekannter zwei der fünf Radbolzen.

Die Sabotage blieb ohne Folgen. Der Autofahrer wurde durch entsprechende Geräusche rechtzeitig aufmerksam. Die Polizei ermittelt und bittet unter Telefon 0791/4000 um Hinweise durch die Bevölkerung. Wer hat zur Tatzeit auf dem Friedensberg verdächtige Beobachtungen gemacht?