Unachtsame Fahrerin
Schwäbisch Hall.
Eine 37-jährige Autofahrerin hat am Dienstag gegen 18 Uhr in der Dr.-Max-Bühler-Straße zu spät erkannt, dass die Fahrerin des vorausfahrenden Autos vor dem Abbiegen in die Stuttgarter Straße anhalten musste. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Dieb wiedererkannt
Crailsheim.
Angestellte einer Buchhandlung in der Karlstraße sind am Dienstagabend auf einen 50-jährigen Tatverdächtigen aufmerksam geworden, der seit Dezember 2014 wiederholt Diebstähle im Ladengeschäft begangen haben soll. Nachdem die Polizei gegen 17.30 Uhr alarmiert worden war, konnte der Mann noch in der Buchhandlung angetroffen und identifiziert werden. Ihm wird vorgeworfen, in mindestens vier Fällen in der Buchhandlung Lernspiele im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen zu haben.

Frau verletzt
Gerabronn.
Eine 45-jährige Fußgängerin ist am späten Dienstagnachmittag in der Blaufelder Straße von einem Auto angefahren worden. Der unbekannte BMW-Fahrer war ohne eingeschaltete Fahrzeugbeleuchtung unterwegs, als er in einen Hof fuhr. Dabei übersah er die am Fußgängerüberweg stehende Frau, die bei dem Unfall auf den Boden fiel und sich dabei leicht verletzte. Der etwa 50-jährige Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls: Telefon 07904/94260.

Vorfahrt missachtet
Gaildorf.
Eine 75-jährige Honda-Fahrerin wollte am Dienstag kurz vor 17 Uhr von der Kanzleistraße in die Gartenstraße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines in Richtung Seestraße fahrenden VW-Fahrers. Bei der Kollision blieben die Fahrzeuginsassen unverletzt. Schaden: 7000 Euro.

Steinbrocken im Weg
Gerabronn.
Auf der Gefällstrecke der L1037 zwischen Gerabronn und Elpershofen fielen nach einem Steinschlag mehrere Gesteinsbrocken auf die Fahrbahn. Zwei Autofahrer erkannten am Dienstag gegen 17 Uhr die Hindernisse zu spät. Sie rissen sich jeweils den Unterboden und die Ölwanne auf. Am Volvo und am Audi entstand jeweils ein Schaden von 2000 Euro.