Am Montag gegen 11 Uhr ist ein 29-jähriger Mann in einem Bus von einem Unbekannten ganz unvermittelt geschlagen worden. Das teilte die Polizei mit. Die beiden fuhren in der Linie 16 von Gaildorf in Richtung Schwäbisch Hall. An der Haltestelle Katharinenstraße wurde der Mann grundlos und plötzlich von einem männlichen Fahrgast mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen.

Polizei sucht Zeugen

Der Schläger stieg daraufhin aus. Er wird so beschrieben:

  • 1,8 bis 1,85 Meter groß
  • 35 bis 40 Jahre alt
  • schwarzes mittellanges Haar
  • „türkisches Aussehen“
  • grün-brauner Pullover
  • braune Jacke
  • schwarze Hose

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.