Messer, die dem Waffengesetz unterliegen, gefälschte Kennzeichen, Drogen. Das fanden Polizisten Samstagnacht in einem Auto mit vier Männer, die zwischen 18 und 21 Jahre alt sind. Das teilte die Polizei mit. Ursprünglich hatten die Beamten die Leute kontrolliert, weil sie während der Ausgangssperre unterwegs waren.
Dabei bekamen die Polizisten auch den Verdacht, dass der Fahrer unter Drogen stand. Er musste zur Blutentnahme. Alle vier müssen nun mit entsprechenden Anzeigen rchnen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, Betäubungsmittelgesetz, wohl wegen Urkundenfälschung und zuletzt wegen Verstoßes gegen die Ausgangssperre.