Nach Schneeeinbruch Omnibus kollidiert mit umgestürzten Baum

Michelfeld / pol 07.01.2019
Trotz Vollbremsung konnte der Busfahrer den Aufprall nicht verhindern.

2000 Euro Schaden sind die Folge eines Aufpralls eines Omnibuses auf einen umgefallenen Baum am Samstagmorgen zwischen Forsthaus und Gnadental. Das teilte die Polizei mit. Der Baum war durch den Wintereinbruch auf die Straße gefallen. Der Fahrer des Busses machte eine Vollbremsung, doch war die Straße glatt er konnte dadurch den Aufprall nicht verhindern. Im Bus befanden sich keine Fahrgäste.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel