A6/Wolpertshausen Mann hat epileptischen Anfall auf der Autobahn

Wolpertshausen / pol 10.08.2018

Aufgrund gesundheitlicher Beschwerden hat am Freitagmorgen ein VW-Lenker auf der Autobahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das teilte die Polizei mit. Der Mann hatte kurz nach 9 Uhr die A6 in Fahrtrichtung Nürnberg befahren, als er vermutlich einen epileptischen Anfall erlitt, nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke prallte.

Kilometerlanger Stau

Infolge des Unfalls war der rechts Fahrstreifen blockiert, wodurch es zu einem kilometerlangen Stau kam. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem VW und der Leitplanke waren ein Sachschaden von mindestens 5000 Euro entstanden. Der VW musste abgeschleppt werden.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel