Schwäbisch Hall Nach Parkrempler geflüchtet und erwischt

Schwäbisch Hall / POL 30.06.2018
Dumm gelaufen für einen 49-jährigen Mann ist am Freitagabend sein Fluchtversuch nach einem Unfall. Aufmerksame Zeugen hatten ihn beobachtet.

Auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Raiffeisenstraße ist ein VW-Passat rückwärts aus einer Parklücke gefahren und mit einem gegenüber geparkten BMW zusammen gestoßen. Obwohl der VW-Fahrer an dem BMW einen Sachschaden in Höhe von 1200 Euro verursachte, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Polizei den flüchtigen VW in Hessental feststellen und einen 49-jährigen Mann als Fahrer ermitteln. Ereignet hatte sich der Unfall am Freitag, gegen 17.20 Uhr. Das berichtet die Polizei.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel