Mainhardt Motorradfahrer schwer verletzt

Mainhardt / POL 01.07.2018
Die Fahrt eines 21-jährigen waghalsigen Bikers endete am Samstag gegen 15 Uhr. Er musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein 21-jähriger Biker hat am Samstag gegen 15 Uhr die B 14 in Richtung Schwäbisch Hall befahren. Während seiner Fahrt überholte er schon mehrere Fahrzeuge. In der sogenannten Rottalsenke überholte er in einer Rechtskurve erneut einen Kleintransporter, allerdings übertrieb er es dabei, schreibt die Polizei. Beim Wiedereinscheren rutschte sein Hinterrad weg und er kam zu Fall. Das Motorrad überschlug sich und rutschte dann über die Fahrbahn. Der junge Mann wurde bei dem Unfall, bei dem sonst niemand verletzt wurde, schwer verletzt und musste stationär in die Klinik eingewiesen werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von7000 Euro. Zur Reinigung der Fahrbahn und zur Bergung des Motorrades musste die B14 kurz voll gesperrt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel