Schwäbisch Hall Mann zeigt Siebenjährigen seinen Penis

Schwäbisch Hall / pol 22.08.2018

Ein Mann hat am vergangenen Freitag zwei Mädchen im Schenkenseebad in eine Umkleidekabine gelockt und seinen Penis gezeigt. Das teilte die Polizei mit. Gegen 15.30 Uhr sprach er die beiden Siebenjährigen an und leitete sie in den Bereich der abgelegenen Umkleidekabinen bei den Wert-Schließfächern. Dort zog er seinen Penis heraus.

Mädchen melden es sofort den Eltern

Die Mädchen gingen anschließend zu ihren Eltern und berichteten den Vorfall. Der Unbekannte konnte im Freibad aber nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Täterbeschreibung

Er wird zwischen 20 und 40 Jahre alt beschrieben, war zwischen 1,60 Meter und 1,80 Meter groß, hatte eine schlanke Statur. Er hatte zudem kurze braune Haare und trug schwarze Badeshorts mit einer weißen Aufschrift an der Seite.

Mädchen standen bei Menschengruppe

Der Exhibitionist wurde eventuell mit den Mädchen im Bereich der Umkleiden gesehen: Als er sie angesprochen hat, hielten sich die beiden Mädchen zusammen mit einigen anderen Gästen im Eingangsbereich des Freibades auf. Dort war der Rettungsdienst im Einsatz.

Kriminalpolizei ermittelt

Die Kripo Schwäbisch Hall hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen und bittet unter Telefon 0791/4000 um weitere Hinweise auf den Mann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel