Crailsheim Mann durch Messerstich verletzt

Crailsheim / SWP 13.01.2015
Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Crailsheimer Schönebürgstraße wurde ein 30-Jähriger durch einen Messerstich im Bereich des Oberkörpers verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Tatverdächtige befindet sich bereits wieder auf freiem Fuß.
Ein 30-jähriger Mann wurde am Montag, gegen 13.30 Uhr, im Bereich der Parkplatzzufahrt eines Discounters in der Schönebürgstraße durch einen Messerstich verletzt. Der Verletzte hielt einen Autofahrer an, der die Polizei verständigte und ihn in ein Krankenhaus fuhr. Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass das polizeibekannte Opfer zuvor mit einem Bekannten vermutlich in Streit geriet und hierbei durch einen Messerstich im Bereich des Oberkörpers verletzt wurde. Der 30-Jährige wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen, ist jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Über einen Zeugen konnte noch am Montagnachmittag der tatverdächtige Bekannte ermittelt und im Stadtgebiet festgenommen werden. Hierbei handelt es sich um einen ebenfalls polizeibekannten 20-Jährigen aus Crailsheim. Dieser wurde inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Kriminalkommissariat Schwäbisch Hall hat mittlerweile die Ermittlungen übernommen. Diese dauern, insbesondere auch über die Hintergründe der Tat, an.