Rot am See Mähdrescher gefährdet Motorradfahrer

Rot am See / 20.08.2013
Ein Mähdrescher war am Freitag gegen 20.35 Uhr auf der Landesstraße 1033 zwischen Rot am See und Lenkerstetten unterwegs. In einer S-Kurve kam der Mähdrescher offensichtlich auf die linke Straßenseite.
Deshalb musste ein entgegenkommender Motorradfahrer abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der Biker wendete, fuhr dem Mähdrescher nach und konnte ihn in Lenkerstetten anhalten. Der Mähdrescherfahrer reagierte sehr unwirsch, schrie den Biker an und fuhr einfach weiter. Um nicht erfasst zu werden, musste der Motorradfahrer auf die Seite springen. Die Polizei in Rot am See konnte den verantwortlichen Mähdrescherfahrer ermitteln und bittet weitere Geschädigte, die dem Mähdrescher ausweichen mussten und Personen, die den Vorfall in Lenkerstetten beobachtet haben, sich unter Telefon 07955/454 zu melden.