Obersontheim / pol Ein Rottweiler hat in Obersontheim eine 50-jährige Joggerin angegriffen.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 50-jährige Joggerin am Dienstag gegen 19.35 Uhr auf dem Feldweg zwischen Kiesgrube Hausen und Gipsmühle in Obersontheim unterwegs. Dort schloss sie auf ein Pärchen auf, das mit einem nicht angeleinten Rottweiler unterwegs war. Die Frau blieb kurz vor dem 24-jährigen Hundehalter stehen. Dieser erschrak, als er die Joggerin sah. Als Reaktion ging der Hund auf die Geschädigte zu und biss sie in den Oberschenkel. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Rottweiler verbeißt sich 2017 in Duro Vujaklijas Bein. Jetzt kann der 60-Jährige seinen linken Fuß nicht mehr heben.