Bretzfeld Hoher Schaden bei Überholmanöver

Bretzfeld / POL 28.10.2018
Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der bei einem riskanten Überholmanöver einen hohen Schaden angerichtet hat.

Einen Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro ist die Folge eines verbotenen Rechtsüberholens auf der Autobahn 6, Gemarkung Bretzfeld.

Die 19-jährige Fahrerin eines Nissans befuhr zwischen dem Weinsberger Kreuz und der Anschlussstelle Bretzfeld den linken Fahrstreifen. Hinter ihrem Nissan stellte sie einen dicht auffahrenden Wagen fest, dessen Fahrer mehrmals die Lichthupe betätigte. Der Fahrer des Wagens scherte plötzlich nach rechts aus und überholte ihr Auto auf dem rechten Fahrstreifen. Beim Wiedereinscheren des Wagens nach links musste die 19-Jährige ihren eigenen Angaben nach ihr Fahrzeug abbremsen und geriet dadurch nach links gegen die Leitplanken. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Das berichtet die Polizei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel