Schwäbisch Hall Hecke brennt - Anwohner löschen

Schwäbisch Hall / pol 14.08.2018

Am Montag gegen 20 Uhr hat in Schwäbisch Hall in der Michaelstraße eine Hecke gebrannt. Das teilte die Polizei mit.

Beim Eintreffen der Polizeistreife war der Brand bereits durch Anwohner gelöscht. Diese hatten aus einem nahegelegenen Pool das Wasser abgeschöpft.

Durch den Brand und den Funkenflug wurde ein Trampolin in der Stauferstraße beschädigt. Die Feuerwehr Schwäbisch Hall West war mit drei Fahrzeugen und 19 Wehrleuten vor Ort. Aufgrund der Trockenheit ist nicht auszuschließen, dass sich die Hecke selbst entzündet hat. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel