Polizei Frau stellt sich vor Polizeirevier und zündet sich Marihuana-Pfeifchen an

Schwäbisch Hall / 16.04.2013
Mit einem Taxi hat sich eine Frau (46) am Montag gegen 13.15 Uhr zum Haller Polizeirevier fahren lassen. Warum ist nicht bekannt. Dort weigerte sie sich, die Rechnung zu bezahlen und auszusteigen. Dafür zündete sie sich in aller Seelenruhe ein Pfeifchen mit Marihuana an.
Dass Ordnungshüter daneben standen, war ihr offensichtlich gleichgültig. Bei der Überprüfung der Frau stellte sich heraus, dass sie offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluß stand. Deshalb wurde sie in Gewahrsam genommen. In ihrer Handtasche befanden sich rund 4 Gramm Marihuana. Der Stoff ist sichergestellt, die Ermittlungen dauern an.