Na Sowas Frau hängt kopfüber über Leichenhalle

09.12.2013
Laute Hilferufe schreckten Anwohner in Öhringen am frühen Sonntagmorgen aus dem Schlaf. Die Rufe einer 25-Jährigen kamen aus dem Bereich des Friedhofs.
Wegen lauter Hilferufe einer Frau aus dem Bereich des Öhringer Friedhofs wurden Anwohner am frühen Sonntagmorgen aus dem Schlaf gerissen und alarmierten deshalb gegen 4 Uhr die Polizei. Die Beamten machten sich auf die Suche nach der Hilferufenden. Sie fanden sie kopfüber hängend am Balkon der dortigen Leichenhalle. Die 25-Jährige wurde von den Polizisten aus ihrer misslichen Lage befreit und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar war die junge Frau gegen 3 Uhr mit ihrem Freund auf dem Nachhauseweg. Dabei gerieten die beiden in Streit, woraufhin die Frau davonrannte, beim Sprung von dem dortigen Balkon mit dem Fuß hängenblieb und sich nicht mehr alleine aus ihrer hilflosen Lage befreien konnte. Ihr Freund war laut Polizei einfach nach Hause gegangen.