Unangebrachtes Verhalten bei Vellberg Fahrer nötigt anderen Fahrer zu Auffahrunfall

Vellberg / pol 03.08.2018

Nachdem am Donnerstag gegen 21.40 Uhr ein 32-jähriger Lenker eines BMW einen Audi auf der die Vellberger Straße in Richtung Großaltdorf überholte, reagierte der Audifahrer äußerst unangebracht: Er fuhr im weiteren Verlauf sehr dicht auf den BMW auf.

Auf Fußgängerweg rechts überholt

An der Einmündung zur Hauptstraße in Großaltdorf befuhr der Audi-Fahrer unerlaubt einen Fußweg, um dadurch den BMW rechts zu überholen.

Vollbremsung - Auffahrunfall - Unfallflucht

Anschließend machte der Audi-Fahrer auf der Hauptstraße eine Vollbremsung, woraufhin der BMW auf den Audi auffuhr. Nach dem Unfall fuhr der Audi flüchtete der Audi-Fahrer über die Bahnhofstraße.

Kennzeichen notiert - Auto entdeckt

Aufgrund des notierten Kennzeichens konnte der unfallbeschädigte Audi einige Zeit später in einer Garage an der Halteradresse aufgefunden werden. Es ergab sich der Verdacht, dass der 24-jährige Sohn des Halters mit dem Audi unterwegs war. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel