In verschiedenen Boxen im Kofferraum des Autos transportierte er die Welpen unterschiedlicher Rassen. Die Tiere waren erst wenige Wochen alt. In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt des Landratsamtes wurden die Hunde beschlagnahmt. Sie befinden sich nun in Quarantäne in einem Tierheim. Der 32-jährige Mann machte widersprüchliche Angaben über seine Absichten und konnte keine Einfuhrpapiere oder Impfbescheinigungen für die Hunde vorlegen. Gegenwärtig dauern die Ermittlungen noch an. Der Autofahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen und befindet sich auf freiem Fuß, berichtet die Polizei.