Gleich zwei Mal haben die Bewohner eines Hauses in der Obersontheimer Hauptstraße das Gebäude vor Bränden gerettet. Gegen 0.15 Uhr hatte ein Unbekannter bereits mehrere Türen in dem Haus mit Farbe beschmiert. Außerdem hat er versucht einen Brand zu legen. Der Rauch schreckte die Anwohner auf, die die Polizei riefen. Rund zwei Stunden später musste die erneut zu dem Wohnhaus: Der Unbekannte war offenbar in das Treppenhaus zurückgekehrt und hatte erneut versucht, Feuer zu legen. Auch dieser Versuch wurde glücklicherweise von den Anwohnern bemerkt, so dass niemand zu Schaden kam.
Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet Zeugen sich unter Telefon 0791 400-0 zu melden.