Von einem Brandmelder wurden Tresorknacker am Montag um 4 Uhr bei ihrem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in Michelfeld gestört. Das teilte die Polizei mit. Die Einbrecher hatten mit einem Vorschlaghammer die Tür eingeschlagen. Sie versuchten, mit einer Metallschneider einen Tresor auf zu sägen.

Schwäbisch Hall

Einbrecher kleben Brandmelder ab

Eigentlich hatten die Einbrecher vorgesorgt und den Brandmelder abgeklebt. Doch der schlug dennoch an, durch die Rauchentwicklung. Damit schlug er die Einbrecher in die Flucht. Sie nahmen keine Beute mit.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei und die Feuerwehr gingen deswegen anfangs von einem Brand aus und entdeckten erst vor Ort, dass es ein Einbruch war. Ob der Laden einen Einbruchalarm hat, konnte der Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen, Bernd Märkle, nicht sagen.

Rot am See / Ellwangen

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.