Eine Drohne ist am Mittwochnachmittag mitten auf A6 Richtung Nürnberg gelandet. Das teilte die Polizei mit. Wer der Drohnen-Pilot war, der am Mittwoch, kurz nach 16 Uhr, seine Drohne über der Autobahn steigen ließ, ist nicht bekannt. Er lenkte seinen Multicopter ohne entsprechende Genehmigung in dem Luftraum. Ob er dabei mit der Bedienung der Drohne überfordert war oder ein technischer Defekt vorlag steht nicht fest. Das Fluggerät landete kurz vor dem Parkplatz Weinsbach mitten auf der Fahrbahn.

Ein Fahrzeugführer konnte der Drohne nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. An seinem Auto entstand dadurch glücklicherweise kein Sachschaden. Die Verkehrspolizei barg das Gerät auf dem linken Fahrstreifen. Es ist mit einer Kamera ausgestattet. Vermutlich hat der Besitzer die Bruchlandung live beobachten können. Die Polizei bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Verkehrspolizei Weinsberg, Telefon 07134 5130, zu melden.