Ein garstiger 17-Jähriger hat am Montag gegen 18.30 Uhr einem 15-Jährigen den Ring vom Finger gezogen und eingesteckt, am Kocherquartier in Schwäbisch Hall. Das teilte die Polizei mit. Demnach war der Tatverdächtige in der Salinenstraße mit zwei anderen unterwegs. Er forderte dort den Ring des jungen Manns, der alle drei namentlich kennt. Der gab ihn jedoch nicht heraus.

Michelbach

Den 17-Jährigen sehnte es aber so stark nach dem Schatz: Er griff die Hand des 15-Jährigen und stahl den Ring. Die drei Halbstarken zogen Richtung Weilerwiese von dannen.

Ordnungshüter finden Ring in den Tiefen der Tasche

Gegen 20.45 Uhr traf eine Streife an der Weilerwiese auf die drei Halunken. In der Hosentasche des 17-Jährigen haben sie den Ring gefunden. Die Ermittlungen dauern an.