Mit rund 35 Kameraden und sechs Fahrzeugen rückte die Haller Feuerwehr gestern Abend gegen 17.30 Uhr zum Dehner-Gartencenter im Gewerbegebiet Gründle bei Hessental aus. Vermutlich wegen eines technischen Defekts hatte eine der großen Dehner-Werbeleuchtkästen auf dem Dach Feuer gefangen. Laut einem Passanten, der mit als erster vor Ort war, fielen immer wieder verbrannte Teile herunter, wodurch ein kleiner Teil des Daches kurzzeitig in Brand geriet. Die Feuerwehr brachte die Situation jedoch schnell unter Kontrolle. Da Wärmebildkameras auch noch einen Hitzeherd anzeigten, nachdem keine Flammen mehr zu sehen waren, wurde das Dach weiter mit Löschwasser gekühlt. Zur Sicherheit kappte die Feuerwehr noch die Stromzufuhr zum defekten Leuchtkasten.