Am Sonntagnachmittag ist im Ilshofener Stadtteil Altenberg eine Scheune niedergebrannt. Das teilte die Polizei mit. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Der Scahden an der Scheune, allerdings, beträgt nach ersten Dchätzungen etwa 100.000 Euro. Außerdem wurde ein darin stehendes Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen. Gegen 16 Uhr wurde die durch den Brand verursachte Rauchwolke der Rettungsleitstelle gemeldet. Die etwa acht auf 20 Meter große Scheune brannte bis auf das Mauerwerk ab. Die Flammen griffen nicht auf das Nebengebäude über.

Brand am Abend gelöscht

Gegen 17.30 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Das Feuer war, bis auf wenige Glutnester, abgelöscht. Vor Ort wurde durch die Feuerwehr eine Brandwache eingerichtet. Zur Höhe des Schadens am Inventar können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Das könnte dich auch interessieren:

Blaufelden