Die komplette Hauselektrik dürfte aufgrund eines Blitzeinschlages, der sich am Samstagnacht in der Himmelreichstraße in Bretzfeld ereignete, in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Das berichtet die Polizei. Da aus dem Gebäude Brandgeruch gemeldet wurde, rückte Feuerwehr Bretzfeld mit Teilwehren mit insgesamt vierzig Einsatzkräften an. Ein Brandherd konnte aber glücklicherweise nicht festgestellt werden. Die Höhe des entstandenen Schadens an der Hauselektrik kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genannt werden.