Unfälle im Winter Betrunkener Fahrer donnert gegen Restaurantvordach - Glätteunfälle

Landkreis Hall / pol 13.01.2019
Auf schneebedeckter Fahrbahn haben mehrere Menschen Unfälle gebaut - einer ist betrunken in eine Cocktailbar gefahren.

Ein 21-jähriger Betrunkener ist am Freitagabend gegen 20.30 Uhr mit seinem Wagen von der Worthingtonstraße abgekommen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro, teilte die Polizei mit. Ein Geländer und ein Vordach einer Coctailbar wurden beschädigt. Der junge Mann war auf schneebedeckter Straße zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Bei dem Unfall kamen keine Personen zu Schaden. Die Polizeibeamten bemerkten bei der Unfallaufnahme die deutliche Alkoholisierung des Unfallfahrers. Er musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Nun erwartet den jungen Mann eine empfindliche Strafe. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Mehrere Unfälle im Kreis Hall

Auf der A 6 sind bei einem Unfall am Freitagabend um 22 Uhr etwa 17.000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 52-Jähriger war mit seinem Wagen zu schnell unterwegs und kam ins Schleudern. Er kollidierte mit der rechten Schutzplanke.

Zwischen Ilshofen und Wolpertshausen wurden bei einem Unfall zwei Frauen leicht verletzt. Eine 33-Jährige fuhr am Samstagabend zu schnell und kam auf der glatten Fahrbahn in den Gegenverkehr, wo sie mit dem Wagen einer 23-Jährigen zusammenstieß – Sachschaden: Um die 14.000 Euro.

In der Nacht auf Sonntag sind bei einem missglückten Überholmanöver auf der A 6 etwa 20.000 Euro Schaden entstanden. Um kurz vor 3 Uhr wollte bei Untermünkheim ein 50-Jähriger einen Sattelzug überholen. Auf regennasser und mit Schneematsch bedeckter Fahrbahn kam er ins Schleudern. Sein Wagen prallte gegen den Lkw-Anhänger, , dann gegen die Mittelschutzplanke und dann gegen die äußere Leitplanke.Verletzt wurde niemand.

Das könnte dich auch interesseren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel