Frontalunfall Bei Eisglätte zu schnell unterwegs

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Braunsbach sind rund 65.000 Euro Schaden entstanden.
Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Braunsbach sind rund 65.000 Euro Schaden entstanden. © Foto: SDMG
Braunsbach / swp 13.02.2018
Zwei Verletzte und 65.000 Euro Schaden. Das ist die Bilanz eines Unfalls am Montagabend. Ein 33-Jähriger wurde schwer, ein 65-Jähriger leicht verletzt.

Zwei Verletzte hat es bei einem Frontalzusammenstoß auf der K 2560 zwischen Arnsdorf und Braunsbach am Montagabend gegeben. Ein 33-Jähriger wurde schwer, ein 65-Jähriger leicht verletzt. Der Jüngere war um 17.25 Uhr auf winterglatter Fahrbahn zu schnell in Richtung Braunsbach unterwegs, geriet ins Rutschen und prallte mit dem entgegenkommenden Audi des 65-Jährigen zusammen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden von circa 65.000 Euro.