Bad Rappenau Arbeitskollegen retten Mann das Leben

Bad Rappenau / 11.10.2013
Seinen Arbeitskollegen, der Feuerwehr und der Polizei hat ein Bad Rappenauer sein Leben zu verdanken. Der 44-Jährige kam nicht zur Arbeit. Da es ihm am Montagabend schon nicht gut ging und das Fernbleiben von der Arbeitsstelle nicht seine Art ist, machten sich die Kollegen Sorgen.

Als er auch nicht ans Telefon ging, verständigten sie die Polizei. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr stellte an den sieben Meter hohen Balkon eine Steckleiter, so dass die Retter auf diesen klettern konnten. Die Polizei ordnete das Einschlagen des Fensters an und tatsächlich lag der Gesuchte bewusstlos auf dem Boden der Wohnung und wurde sofort von einem Notarzt behandelt. Dieser stellte akute Lebensgefahr fest. Der 44-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei.