Zwischen Neuenstein und Öhringen ist am Dienstagmorgen gegen 7.20 Uhr ein Sattelzug umgekippt. Deswegen ist die Autobahn in Richtung Heilbronn gesperrt. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Das geht aus Meldungen der Polizei und der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg hervor.
Zwischen den Ausfahrten Neuenstein verlor der Fahrer die Kontrolle über den Lastwagen und geriet auf den Grünstreifen, teilte die Polizei mit. Beim Versuch den Laster wieder auf die Straße zu lenken übersteuerte der Fahrer vermutlich und kam erneut von der Fahrbahn ab. Daraufhin stürzte der mit Plastikgranulat, Computern und Bürostühlen beladene Sattelzug um und blieb quer über alle Fahrspuren liegen.

Stau bis Wolpertshausen – Umleitung überlastet

Da sich die Bergung des LKWs aufwendig gestaltet, wird die Sperrung vermutlich noch bis mindestens 15 Uhr aufrechterhalten werden müssen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.
Die Umleitungsstrecke U50 an der Ausfahrt Neuenstein ist demnach überlastet. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.
Unser Fotograf, Ufuk Arslan, stand mitten drin im Stau:
Nach den Verkehrsdaten von Google Maps staut sich der Verkehr auf der A6 bis nach Wolpertshausen (Stand 11.45 Uhr).
Die Heilbronner Stimme berichtet in einem Video von der Unfallstelle:
Youtube

Youtube