Unfall 83-jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Schwäbisch Hall / swp 10.01.2018
Eine Autofahrerin übersieht am Dienstag kurz vor 13 Uhr an der Breiteichstraße einen Mann. Die Polizei bitte um Zeugenhinweise.

Ein 83-jähriger Mann ist gestern bei einem Unfall an der Breiteichstraße lebensgefährlich verletzt worden. Kurz vor 13 Uhr war eine 46-jährige Passatfahrerin auf der Breiteichstraße in Richtung Gewerbegebiet Kerz unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zur Michaelstraße übersah sie, angeblich wegen der hochstehenden Sonne, einen 83-jährigen Mann, der die Straße dort am Fußgängerüberweg überqueren wollte und erfasste diesen mit ihrem Wagen. Der Fußgänger wurde über die Motorhaube geschleudert und schlug mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe auf. Laut Polizei sei der Mann etwa zwei Meter neben dem Auto dann zu Boden gestürzt. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er ins Krankenhaus eingeliefert.

An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Die Haller Verkehrspolizeidirektion bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 0 79 04 /9 42 60 zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel