Schwäbisch Hall 47-Jähriger wirft mit Bierglas

Schwäbisch Hall / pol 24.07.2018
Ein 47-Jähriger hat Montagnacht auf im Festzelt auf dem Jakobimarkt für Radau gesorgt.

Wie die Polizei mitteilt, fand der Vorfall kurz vor 23 Uhr statt. Vermutlich weil er verärgert war, dass er nichts mehr zu trinken bekam, warf ein 47-Jähriger im Festzelt auf dem Jakobimarkt ein halbvolles Weizenglas auf die Angestellten hinter der Bar. Dabei gingen mehrere Gläser kaputt und herumfliegende Teile der Gläser verletzten zwei Angestellte im Alter von 18 und 19 Jahren. Nachdem die Polizei den Vorfall aufgenommen und dem Mann einen Platzverweis ausgesprochen hatte, wollte der Mann das Festgelände nicht verlassen. Deshalb wurde er mit einer richterlichen Anordnung in Gewahrsam genommen und durfte die Nacht in einer Arrestzelle verbringen. Eine Kostenrechnung dafür erhält er im Nachhinein.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel