Schwäbisch Hall 21000 Euro Schaden bei zwei Unfällen

SWP 21.12.2015
Fast zeitgleich haben sich am späten Freitagnachmittag in Hall zwei Unfälle ereignet.

Gegen 17 Uhr war ein 59-jähriger Autofahrer auf der Johanniterstraße Richtung Landratsamt unterwegs, als er beim Spurwechsel durch Unachtsamkeit gegen das Auto eines 19-Jährigen stieß. Die Schadenshöhe beläuft sich laut Schätzungen der Polizei auf etwa 7500 Euro.

Nur eine halbe Stunde später mussten die Polizeibeamten zu einem Auffahrunfall in der Crailsheimer Straße ausrücken. Ein 52-jähriger Mann und eine 68 Jahre alte Frau waren mit ihren Autos stadteinwärts unterwegs, als die Frau auf Höhe der Einmündung zum Blutsteigle verkehrsbedingt anhalten musste. Der 52-Jährige registrierte das Bremsmanöver offenbar zu spät und rammte den PKW der 68-Jährigen. Dadurch entstand Sachschaden von insgesamt 13.500 Euro.