Leingarten 18-Jähriger aus Wrack befreit

SWP 01.10.2013
Aus dem Wrack seines Wagens musste am Dienstagmorgen ein 18-Jähriger befreit werden. Der junge Mann war gegen 7.40 Uhr von Heilbronn-Frankenbach kommend nach links auf die B 293 eingebogen. Dabei übersah er offensichtlich einen von Heilbronn her kommenden Sattelzug.

 

Die Zugmaschine des Trucks erfasste das Auto seitlich und schob es rund 50 Meter vor sich her, bis es dann in einer Wiese stehen blieb. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Leingarten befreit werden. Der 18-Jährige wurde vom Rettungsdienst mit mitmittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 65 Jahre alte Lastwagen-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf weit über 10.000 Euro geschätzt. Die B 293 musste während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten halb gesperrt werden. Es kam beidseitig zu Behinderungen, berichtet die Polizei.