Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 1000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, den ein 35-jähriger Radfahrer am Donnerstagmittag auf der Rommelsbacher Straße verursacht hat. Der Radler war gegen 15.50 Uhr mit seinem Rennrad auf der Rommelsbacher Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Allerdings benutzte er hierzu verkehrswidrig den linken Radweg entgegen der Fahrtrichtung.

Dabei übersah er eine von der Mittnachtstraße auf dem Gehweg heranfahrende Neunjährige auf ihrem Cityroller und erfasste sie. Beide stürzten und mussten im Anschluss vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.