POLIZEIBERICHT Zwei Leichtverletzte bei Karambolage

Pfullingen / swp 08.05.2018

Weil sie nicht richtig aufgepasst hat, hat eine 62-jährige VW Polo-Lenkerin am Samstagnachmittag einen Verkehrsunfall in der Bismarckstraße verursacht. Als sie gegen 13.30 Uhr nach links auf den Parkplatz eines Discounters abbog, übersah sie den entgegenkommenden Mazda einer 20-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Polo ein Stück nach hinten geschleudert und beschädigte auch noch eine dahinter stehende Mercedes B-Klasse. Sowohl die Mazda-Lenkerin, als auch ihr 27 Jahre alter Mitfahrer wurden leicht verletzt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 10 000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Weil sie einen vorfahrtsberechtigten Radler übersehen hat, hat eine 60-jährige VW Golf-Fahrerin am Sonntagabend an der Einmündung Schillerstraße/Gönninger Straße einen Verkehrsunfall verursacht.

Die Frau war gegen 19.20 Uhr auf der Schillerstraße unterwegs und wollte an der Einmündung nach links in die Gönninger Straße einbiegen. Dabei erkannte sie einen von rechts auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg heranfahrenden 50-jährigen Mountainbike-Fahrer zu spät. Dieser versuchte zwar noch auszuweichen, trotzdem kam es im Einmündungsbereich zur Kollision, dabei stürzte der Radler und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn im Anschluss zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden an beiden Fahrzeuge wird auf ungefähr 750 Euro beziffert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel