Reutlingen / swp  Uhr

Auf etwa 20.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 44-Jähriger am Donnerstagabend auf der Siemensstraße verursacht hat. Der Mann war gegen 22.20 Uhr mit seinem Hyundai auf der Siemensstraße in Richtung Sondelfingen unterwegs. An der roten Ampel an der Kreuzung zur Max-Planck-Straße rutschte er beim Bremsen vom Pedal ab, sodass sein Hyundai mit so großer Wucht ins Heck eines vor ihm stehenden Jaguars krachte, dass dieser noch auf einen davor wartenden Lkw aufgeschoben wurde. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings war der Jaguar nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.