Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen auf der Steinachstraße ereignet hat. Ein 50-jähriger Fahrer eines Lkw mit Anhänger war gegen zehn Uhr auf der Dieselstraße in Richtung Steinachstraße unterwegs. An der Einmündung bog er nach rechts ab, ohne die Vorfahrt eines von links aus Richtung Tübinger Straße kommenden Linienbusses zu beachten. Der 47-jährige Fahrer des Busses konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren sodass es im Einmündungsbereich zur Kollision der Fahrzeuge kam. Während der leicht verletzte Busfahrer nicht ärztlich behandelt werden musste, wurde eine nach derzeitigem Stand ebenfalls leicht verletzte, 37-jährige Mitfahrerin im Bus vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Lenker sowie die anderen Fahrgäste im Linienbus waren unverletzt geblieben. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt etwa 10 000 Euro.