Sekundenschlaf dürfte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag gewesen sein, bei dem ein Pkw mit einem Baum zusammengestoßen ist.

Von der Straße abgekommen


Ein 62 Jahre alter Fahrer eines Nissan Micra fuhr gegen 14.45 Uhr dieübersichtliche und gerade verlaufende Stuttgarter Straße in Richtung Stadtmitte entlang. Auf Höhe der Einmündung des Prof.-Carl-Fischer-Wegs kam der Mann wohl aufgrund von Übermüdung mit seinem Wagen nach rechts von der Straße ab, überfuhr ein Sträucherbeet und prallte gegen einen Baum.



Fahrzeug wurde zurückgeschleudert

Durch die Kollision wurde das Fahrzeug zurückgeschleudert und kam quer auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der 62-Jährige wurde mit Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes ins Krankenhaus gebracht. Sein Pkw, an dem ein Schaden in Höhe von schätzungsweise 4.000 Euro entstanden war, wurde

abgeschleppt.

Das könnte dich auch interessieren: