Einen Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro hat ein 69-jähriger Pkw-Fahrer am Freitagnachmittag auf der Marktstraße/Dieselstraße verursacht. Der Mann war mit seinem VW Touran gegen 17.20 Uhr von der Dieselstraße in die Marktstraße eingebogen und hatte dabei die Vorfahrt einer von links kommenden 57-jährigen Lenkerin eines BMW Mini missachtet. Beide Fahrzeugführer wurden beim Unfall leicht verletzt. Die Mini-Fahrerin kam mit dem Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Stadtgespräch Carola Eissler zu den neuen Familienleitlinien Was Kinder wirklich brauchen

Reutlingen