Mindestens eine leichtverletzte Person und ein Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend, um 18.45 Uhr ereignet hat. Ein 24-jähriger Nissan-Fahrer und ein 46-jähriger Audi-Fahrer befuhren die Gutenbergstraße in Fahrtrichtung Eberhardstraße.

Rote Ampel zu spät bemerkt

Aufgrund einer roten Ampel mussten beide Fahrzeuge anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender 35-jähriger BMW-Fahrer zu spät und fuhr auf den Audi auf. Dieser wiederum wurde auf den Nissan aufgeschoben. Die 19-jährige Beifahrerin im Nissan zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Ob weitere Personen zu Schaden kamen, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Das könnte dich auch interessieren: