Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen schadensträchtigen Verkehrsunfall sein, den ein 19-Jähriger am Freitagmorgen auf der Ferdinand-Lassalle-Straße verursacht hat. Der Fahranfänger war gegen acht Uhr mit seiner Mercedes C-Klasse auf der Ferdinand-Lassalle-Straße unterwegs, als er im Auslauf einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Dabei drehte sich der Mercedes um 180 Grad, kam nach links von der Fahrbahn ab und knallte gegen drei auf einem Ausstellungsgelände geparkte Fahrzeuge. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden fiel mit insgesamt etwa 13.000 Euro allerdings beträchtlich aus.

Das könnte dich auch interessieren: