Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag in Mössingen gekommen. Gegen 14.30 befuhr ein 51 Jahre alter Fahrzeuglenker mit seinem BMW die Karl-Jaggy-Straße in Richtung Nehren. Plötzlich löste sich während der Fahrt der Anhänger von dem BMW. Der Hänger geriet hierbei auf die Gegenfahrbahn und stieß unmittelbar mit einem Ford Transit eines 24-jährigen Verkehrsteilnehmers zusammen.

50 Euro Schaden am Hänger

An dem Kleintransporter entstand durch die Kollision ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Sachschaden an dem Anhänger, bei welchem lediglich das Elektrokabel abgerissen wurde, fiel mit etwa 50 Euro deutlich geringer aus. Durch die hinzugezogene Streifenbesatzung konnte festgestellt werden, dass sich der Anhänger aufgrund einer Fehlbedienung des Fahrers vom Zugfahrzeug gelöst hatte.

Das könnte dich auch interessieren: