Schwere Kopfverletzungen hat ein Mann beim Sturz von einer Leiter am Mittwochnachmittag erlitten. Der 50-jährige Bauarbeiter war kurz nach 15 Uhr alleine in einem Raum der Eichendorff Realschule mit Renovierungsarbeiten beschäftigt. Vermutlich aufgrund einer gesundheitlichen Ursache stürzte er von der etwa eineinhalb Meter hohen Leiter und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Sein Kollege bemerkte den Sturz und verständigte die Rettungskräfte. Mit einem Rettungswagen wurde der Verunglückte in eine Klinik gebracht und stationär aufgenommen.