Überhöhte Geschwindigkeit ist nach ersten Erkenntnissen die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Freitagabend ereignet hat. Ein 41-jähriger BMW-Lenker befuhr zusammen mit seiner 20-jährigen Beifahrerin gegen 20.45 Uhr die Bundestraße 28 von Reutlingen in Fahrtrichtung Tübingen. Im Kurvenbereich der Ausfahrt Betzingen kam er infolge überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr zunächst eine Grünflache, bevor er schließlich die Auffahrt zur B 28 querte und an einer Schutzplanke zum Unfallendstand kam. Der vorsorglich verständigte Rettungsdienst musste vor Ort nicht tätig werden. Während der Unfallaufnahme ergaben sich bei dem Fahrzeuglenker Anhaltspunkte für eine alkoholische Beeinflussung, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. An dem nicht mehr fahrbereiten BMW, der abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.