Ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Mittwoch gegen 10.40 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen ereignete. In Fahrtrichtung Karlsruhe musste ein 25 Jahre alter Sattelzuglenker auf dem rechten Fahrstreifen verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 36-jähriger Lkw-Lenker erkannte die Situation mutmaßlich zu spät und krachte gegen den Sattelauflieger.

Fahrer und Beifahrer kommen nach A8-Unfall ins Krankenhaus

Der 36-Jährige und sein Beifahrer wurden anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ob sie durch den Unfall Verletzungen erlitten haben, ist derzeit nicht bekannt. Der Lkw des 36-Jährigen war infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen war der rechte Fahrstreifen bis 12.40 Uhr gesperrt.

Tödlicher Unfall auf der A8 bei Dornstadt am Donnerstag

Einen Tag später und an anderer Stelle hat sich am Donnerstag dann ein ähnlicher Unfall auf der A8 ereignet: Ein Lkw raste an einem Stauende auf einen weiteren Lkw. Ein Mensch starb.

Das könnte dich auch interessieren: