Reutlingen Über den Fuß gefahren

Reutlingen / swp 26.01.2017

Ein 20-Jähriger wollte mit seinem Seat vom Parkplatz einer Gaststätte ausfahren und nach rechts in die Seestraße einbiegen. Beim Anfahren übersah er eine von rechts kommende 30 Jahre alte Mutter, die ihren vier Monate alten Säugling in einem Tuch am Körper trug. Er erfasste die Fußgängerin und rollte mit dem rechten Rad über ihren Fuß, wodurch die Mutter auf den Gehweg stürzte. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde die Fußgängerin nur leicht verletzt und konnte nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufsuchen. Das Kind blieb unverletzt.